Ehrung ehrenamtlicher Tätigkeiten

Die Gemeindevertretung beauftragt den Gemeindevorstand, Vorschläge für eine kontinuierliche Ehrung für ehrenamtlich Tätige zu erarbeiten und im Ausschuss für Jugend, Kultur, Sport und Soziales vorzustellen.

Begründung:

Ohne Ehrenamt sind viele Leistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger nicht mehr zu erbringen. Aus unserer Sicht ist es notwendig, diesem Engagement auch die gebührende Wertschätzung durch eine entsprechend ausgedrückte Würdigung entgegenzubringen. Eine Vielzahl von Kommunen haben hierfür mittlerweile eigene Richtlinien erarbeitet. Beispiele aus Herrenberg, Günzburg, Kaufbeuren, Hersbruck und Dreieich können zur Verfügung gestellt werden. Nach unseren Vorstellungen soll eine solche Ehrung jährlich im Rahmen eines Ehrenamtsempfangs oder auch eines Ehrenamtstages verliehen werden.