Infrastruktur

Öffnungszeiten des Freibades sowie des Freibad-Kiosks sowie kleinere Investitionen

Die Gemeindevertretung beauftragt den Gemeindevorstand,   

  • zu erläutern, nach welchen Kriterien entschieden wird, ob und wann das Schwimmbad und der Kiosk geschlossen bleiben, wer dies entscheidet und welche Mitspracherechte die Gemeindeverwaltung dabei hat;        
     
  • mitzuteilen, ob es dazu entsprechende Regelungen im Betreibervertrag wie z.B. Mindestöffnungszeiten o.ä. gibt; 
     
  • zu berichten, ob es den Tatsachen entspricht, dass das Kiosk durch den Schwimmbadbetreiber an einen Dritten untervermietet worden sei und welche Auswirkungen dies auf die Öffnungszeiten bzw. die Möglichkeiten einer gemeindlichen Einflussnahme darauf hat;       
     
  • eine Übersicht darüber vorzulegen, wie oft und aus welchen Gründen in der Badesaison 2016 Schwimmbad und/oder Kiosk geschlossen waren und ob die umliegenden Freibäder an diesen Tagen auch nur eingeschränkte Öffnungszeiten hatten;  
     
  • jeweils zu Beginn der Badesaison im „Blickpunkt“ die Gründe für eine zeitweise Schließung des Schwimmbad- und Kioskbetriebs darzustellen;  
     
  • im Rahmen der gemeindlichen Internet-Angebote (Website, Facebook) die Möglichkeit zu schaffen, sich über diese Regelungen sowie die tatsächlichen Öffnungszeiten von Schwimmbad und Kiosk am jeweiligen Tag zu informieren;
     
  • bis zur Wiedereröffnung des Freibades 2017 im Bereich des Duschbeckens am Eingang zum Nichtschwimmerbereich ein Geländer zu installieren. Außerdem sollte für einen Teil des Planschbeckens ein Sonnensegel oder ein ähnlicher Sonnenschutz installiert werden.

SPD Elz informiert sich über Straßenschäden nach Baumaßnahmen der Deutschen Bahn und fordert eine Klärung der Ursachen für Überflutungen im Bereich Kurtrierring/Eisenbahnstraße

Bei einem Ortstermin informierten sich Mitglieder der Elzer SPD-Fraktion über Straßenschäden im Bereich der Mühlstraße sowie über die beim letzten Starkregen aufgetretenen Überflutungen im Bereich Kurtrierring und Eisenbahnstraße.

SPD möchte Informationen zu Öffnungszeiten von Freibad und Kiosk

An Mitglieder der Elzer SPD-Fraktion sind in den letzten Tagen vermehrt Anfragen herangetragen worden, weshalb Freibad und Kiosk trotz sommerlicher Temperaturen zeitweise geschlossen sind. Dies nimmt die SPD zum Anlass einer Anfrage sowie eines Antrages an den Gemeindevorstand.

SPD-Fraktion besucht das Elzer Gewerbegebiet

Die Diskussion um neue Gewerbegebiete hat in den letzten Monaten in Elz für einige Diskussionen gesorgt. Dies war Anlass für die Elzer SPD-Fraktion, sich einen aktuellen Überblick über den Zustand des Elzer Gewerbegebiets zu verschaffen.

Kein Gewerbegebiet entlang der A3, aber Aufzug für die Kinderkrippe

Die SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung Elz lehnt eine Ausweisung eines Gewerbegebietes entlang der Bundesautobahn A3 ab. Daneben beantragt sie für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung, bei der Aufstockung der Kindertagesstätte „Lollipop“ zur Unterbringung der Kinderkrippe „Mary Poppins“ auch einen Aufzug einzubauen.

Leserbrief zu "Natur geht vor - Kräuterwiesen, Biotope, Bienen: Wie wichtig nimmt Elz den Umweltschutz" (NNP, 09.06.2016)

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Verwunderung haben wir die Aussage im letzten Absatz des Artikels „Natur geht vor - Kräuterwiesen, Biotope, Bienen: Wie wichtig nimmt Elz den Umweltschutz“ aufgenommen, nach der die Elzer CDU-Fraktion nach der Bürgerversammlung einen Antrag an den Gemeindevorstand formuliert habe, die Bürger bei der weiteren Prüfung möglicher Gewerbeflächen stärker einzubeziehen.

Verwundert sind wir vor allem deshalb, weil bereits in der letzten Sitzung der Elzer Gemeindevertretung ein Antrag der SPD-Fraktion zur Erstellung von Leitlinien zur Bürgerbeteiligung einstimmig – also auch mit den Stimmen der Mitglieder der CDU-Fraktion – in den Haupt- und Finanzausschuss zur weiteren Beratung verwiesen wurde

Große Resonanz bei unserem Ortstermin zum möglichen Gewerbegebiet entlang der Autobahn

Über 70 Interessenten wollen sich informieren.

Die Folgeveranstaltung zum Ortstermin der möglichen Gewerbefläche an der A3 war wieder gut besucht.

Diskussion zu den geplanten Gewerbeflächen entlang der Autobahn A3

Im Nachgang zu unserer Begehung der vorgesehenen Flächen möchten wir allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit geben, mit uns über die Ausweisung von Gewerbeflächen in diesem Bereich zu diskutieren.

Große Resonanz bei unserem Ortstermin zum möglichen Gewerbegebiet entlang der Autobahn

SPD-Fraktion sucht Gespräch mit Interessierten Bürgerinnen und Bürgern

Die Begehung der Elzer SPD-Fraktion stieß auf reges Interesse. Rund 80 - 100 Interessierte nahmen an der Sichtung der geplanten zukünftigen Gewerbe- und Mischgebietsfläche entlang der Autobahn A3 teil. Hierbei hatten die Fraktionsmitglieder die Möglichkeit mit den Anliegern über das geplante Projekt ins Gespräch zu kommen.

Die Elzer SPD nimmt das Begehren der Anlieger sehr ernst. Zum weiteren Austausch wird aus diesem Grund am kommenden Dienstag um 20:00 Uhr im Bürgerhaus (kleiner Saal) eine Folgeveranstaltung stattfinden.

Auszug aus dem Protokoll des Bau- und Umweltausschusses am 11.02.2016 zum Thema Gewerbeflächen

Punkt 1:
Erschließung neuer Gewerbegebiete

Herr Zei informiert über die möglichen Flächen, welche verwaltungsintern beraten wurden.

Die Fläche parallel der A3 westlich der Limburger Straße soll als künftige Gewerbefläche mit Priorität 1 weiter verfolgt werden. Hier muss geprüft werden.

Seiten

RSS - Infrastruktur abonnieren