Pressemitteilungen

Themen des diesjährigen SPD-Waldbegangs der Elzer SPD: Klimawandel und Fichte als Baum des Jahres

Beim Waldbegang im letzten Jahr erläuterte Revierförster Ralf Heukelbach die geplanten Renaturierungsmaßnahmen im Elzer Wald in der Nähe des Grillplatzes.

Der Klimawandel ist nicht zuletzt durch die Kündigung des Pariser Klimaabkommens durch die USA aktueller denn je. Ob man die Folgen des Klimawandels auch im Elzer Wald feststellen kann, soll der diesjährige Waldbegang der Elzer SPD aufzeigen. Daneben wird die Fichte als „Baum des Jahres 2017“ den zweiten Schwerpunkt bilden.

Elzer SPD sieht Informationsbedarf im Nachgang zum Rohrbruch in Druckleitung zum Hochbehälter

In ihrer ersten Fraktionssitzung nach der Winterpause beschäftigte sich die Elzer SPD auch mit dem Rohrbruch in der Druckleitung zum Hochbehälter Mitte Dezember. Verwundert zeigte sich Fraktionsvorsitzender Thomas Lang vor allem darüber, dass der Rohrbruch wohl nur zufällig bei einer Kontrollfahrt festgestellt wurde. Bei dieser entdeckte der Elzer Bauhofleiter einen Trichter im Erdreich, aus dem massiv Wasser austrat.

Leserbrief zu "Kaiser: SPD nennt falsche Zahlen" (Nass. Neue Presse, 15.12.2016)

Sehr geehrte Damen und Herren,

die angeblich falschen Zahlen der SPD stammen aus dem aktuellen Haushaltsplanentwurf, den die Gemeindevertretung am Montagabend abschließend beraten hat. Dort wird auf Seite 226 unter der Bezeichnung „Erwerb Hotel Schäfer“ ein Betrag von 636.562 € und unter „Erwerb Weberstraße 4“ ein Betrag von 129.000 € ausgewiesen.

Mit Martin Rabanus und der Elzer SPD nach Berlin

Auf Vermittlung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Rabanus besucht der SPD-Ortsverein Elz im Zeitraum 13.01. – 16.01.2017 Berlin.

Fotokalender „Elz im Wandel der Zeiten“ zugunsten der Jugendarbeit des Elzer Sportvereins

Auswahl Fotokalender 2017

„Elz im Wandel der Zeiten“ heißt der Fotokalender, den die Elzer SPD in diesem Jahr herausgegeben hat, und dessen Erlös für die Jugendarbeit des SV Elz gespendet wird. Der Kalender mit verschiedenen historischen Elzer Motiven kann während des Elzer Sternenmarktes (27.12.2016) am Stand des Bürgerfonds erworben werden.

SPD Elz beantragt Starkregengefahrenkarte, Verbesserungen am Freibad und ein formelles Aus der Planungen für ein neues Gewerbegebiet an der A3

Als Schutz vor neuen Überflutungen bei künftigen Starkregenereignissen beantragt die Elzer SPD-Fraktion für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung die Erstellung einer Starkregengefahrenkarte. Weitere Anträge befassen sich mit Verbesserungen im Freibad, der Aktivierung von ungenutzten Flächen im Gewerbegebiet und einem Vorschlag zur Vergabe des Umweltpreises der Gemeinde. Daneben stellt sie Fragen zur diskutierten Verlagerung des Grillplatzes und den Öffnungszeiten von Freibad und Freibadkiosk. Schließlich beantragt sie, das Verfahren zur Planung eines neuen Gewerbegebiets auch formell zu beenden.

SPD Elz informiert sich über Straßenschäden nach Baumaßnahmen der Deutschen Bahn und fordert eine Klärung der Ursachen für Überflutungen im Bereich Kurtrierring/Eisenbahnstraße

Bei einem Ortstermin informierten sich Mitglieder der Elzer SPD-Fraktion über Straßenschäden im Bereich der Mühlstraße sowie über die beim letzten Starkregen aufgetretenen Überflutungen im Bereich Kurtrierring und Eisenbahnstraße.

SPD möchte Informationen zu Öffnungszeiten von Freibad und Kiosk

An Mitglieder der Elzer SPD-Fraktion sind in den letzten Tagen vermehrt Anfragen herangetragen worden, weshalb Freibad und Kiosk trotz sommerlicher Temperaturen zeitweise geschlossen sind. Dies nimmt die SPD zum Anlass einer Anfrage sowie eines Antrages an den Gemeindevorstand.

Ortsbegang der SPD-Fraktion zeigt erste Wirkung

Das Foto zeigt den Zustand des besichtigten Grundstücks zum Zeitpunkt der Ortsbesichtigung.

Im Rahmen eines Ortsbegangs besichtigte die Elzer SPD-Fraktion eine gewerblich genutzte Fläche im Staffeler Weg in Elz. Dabei fiel vor allem die sehr unorthodoxe Lagerung von Bauabfällen auf. Außerdem berichteten die anwesenden Anlieger über weitere Störungen, die von dem Grundstück ausgehen, u.a. auch frühmorgendliche Lärmbelästigungen.

Kein Gewerbegebiet entlang der A3, aber Aufzug für die Kinderkrippe

Die SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung Elz lehnt eine Ausweisung eines Gewerbegebietes entlang der Bundesautobahn A3 ab. Daneben beantragt sie für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung, bei der Aufstockung der Kindertagesstätte „Lollipop“ zur Unterbringung der Kinderkrippe „Mary Poppins“ auch einen Aufzug einzubauen.

Seiten

RSS - Pressemitteilungen abonnieren