Pressemitteilungen

Kleines Jubiläum: Fünfte Waldführung der Elzer SPD am Samstag, 12.07.2014

Bereits zum fünften Mal bietet die Elzer SPD eine Führung durch den Elzer Gemeindewald an. Unter fachkundiger Führung durch den Elzer Revierförster Ralf Heukelbach sowie Forstwirtschaftsmeister Daniel Mörsdorf besteht die Möglichkeit, vieles Interessantes und Neues über den Elzer Wald zu erfahren.

Elzer SPD-Fraktion lehnt Gebührenerhöhungen ab

Die Elzer SPD-Fraktion wird die Gebührenerhöhungen bei Kindertagesstätten- und Bestattungsgebühren nicht mittragen. In einer Stellungnahme zeigt sich SPD-Fraktionsvorsitzender Thomas Lang verärgert über parteiische Informationsweitergabe des Elzer Bürgermeisters Horst Kaiser sowie einen kritiklosen Umgang der Mehrheitsfraktion mit den die Kommunen belastenden finanziellen Entscheidungen der CDU-geführten Landesregierung.

Veranstaltung „Instandsetzung von Straßen und Bürgersteigen – Kostenlawine für Anwohner und Bürger?“ am 17.03.2014 in Elz

Einmalig sehr hohe Kosten oder jährlich niedrige Beiträge – diese Alternativen stellen sich künftig bei der Abrechnung von Straßenerneuerungsmaßnahmen. Die SPD-Fraktion Elz informiert gemeinsam mit der Akademie für Kommunalpolitik und der SGK Hessen über Vor- und Nachteile der jeweiligen Regelungen.

Anträge der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung Elz zur Sitzung am 23.09.2013

Informationen über wiederkehrende Straßenbeiträge, verständlichere Informationen der Bürger über die geplanten Windkraftanlagen und eine Verkleidung der Mauer am „Backes“ – mit diesen Themen befassen sich die Anträge der Elzer SPD-Fraktion zur nächsten Sitzung der Gemeindevertretung am kommenden Montag.

SPD Elz: Noch keine Festlegung auf eigenen Weg bei Stromkonzession

Die Elzer SPD-Fraktion sieht noch keine Festlegung auf einen eigenen Weg bei Stromkonzession. Allerdings wird das Zeitfenster für einen Stromnetz-Verbund der Gemeinden Elz, Hadamar und Beselich knapp.

SPD-Skatmarathon macht am 30.8.2013 Station in Elz

Am Freitag, 30.8.2013, veranstaltet die Elzer SPD im Kleinen Saal des Bürgerhauses einen Preisskat im Rahmen des Skatmarathons der SPD im Unterbezirk Limburg-Weilburg.

Martin Rabanus am Montag, 08.07.2013, auf Sommertour in Elz

Martin Rabanus besucht am Montag, 08. Juli 2013, die Gemeinde Elz. Dabei wird er nach einem Besuch der Spedition Stähler GmbH & Co. KG ab 16:00 Uhr auf dem Rathausplatz auch für Gespräche mit interessierten Elzer Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen.

SPD-Fraktion Elz unterstützt Proteste gegen das geplante Kinderförderungsgesetz

Als „typische Mogelpackung“ bezeichnete der Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung Elz, Thomas Lang, den vorliegenden Gesetzentwurf für ein Kinderförderungsgesetz. Gerade der Begriff „Kinderförderung“ entpuppe sich bei genauerer Betrachtung als Etikettenschwindel erster Güte.

SPD Elz: Malmeneich darf bei DSL-Versorgung nicht von Elz abgehängt werden

Die Elzer SPD-Fraktion setzt sich dafür ein, dass auch die Bürger des Ortsteils Malmeneich schnellstmöglich mit VDSL-Anschlüssen versorgt werden können.
Mit Verwunderung hat die Elzer SPD-Fraktion auf Aussagen des Elzer Bürgermeisters Horst Kaiser (CDU) im Amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde reagiert, wonach eine vergleichbare DSL-Versorgung, wie sie die Deutsche Telekom AG für Elz errichten will, nicht ohne Kostenübernahme durch die Bürger realisierbar sei.

Elzer SPD-Fraktion fordert Fortsetzung des Mediationsverfahrens zur B8-Ortsumfahrung

Die Elzer SPD-Fraktion hat sich in ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause u.a. mit den Presseberichten über einen Verzicht auf die Durchführung des Mediationsverfahrens zur B8-Ortsumgehung befasst.
Im Ergebnis fordert die SPD-Fraktion, doch in das Mediationsverfahren einzutreten. Einen Grund, das Verfahren zu beenden, bevor es in der Sache überhaupt begonnen habe, sieht die SPD-Fraktion im Gegensatz zu Bürgermeister Kaiser nicht. Dass der Limburger Bürgermeister Richard in Limburg keine Mehrheit für die an Offheim vorbeiführenden Osttrassen sehe, sei jedenfalls kein solcher Grund. „Mediationsverfahren sind gerade darauf gerichtet, zwischen Parteien - hier: Elz und Limburg - zu vermitteln, die in sie beide betreffenden Fragen - dem Verkehrsproblem - alleine nicht zu einvernehmlichen Lösungen kommen“, so Fraktionsvorsitzender Thomas Lang. Die von Bürgermeister Kaiser als Anlass zum Ausstieg aus dem Mediationsverfahren genannte Tatsache, dass die von Elz favorisierte Osttrasse in Limburg keine Mehrheit finde, sei ja gerade der Grund für das von der SPD angeregte Mediationsverfahren gewesen.

Seiten

RSS - Pressemitteilungen abonnieren