Aktuelles

Pressemitteilung: SPD nominiert Yvonne Schäfer als Vorsitzende der Gemeindevertretung

PressemitteilungDie Mitglieder der Elzer SPD-Fraktion haben Yvonne Schäfer einstimmig für das Amt der Vorsitzenden der Gemeindevertretung nominiert. Ausschlaggebend für diese Nominierung war, dass in der Fraktion keine Mehrheit für eine Unterstützung des von der CDU vorgeschlagenen Kandidaten zustande kam. Auch war es für die Mitglieder der Fraktion wichtig, bei einer demokratischen Wahl eine tatsächliche Auswahl vornehmen zu können. Yvonne Schäfer ist nach Meinung der SPD-Fraktion die richtige Kandidatin, um in Zukunft eine sachliche und überparteiliche Leitung der Sitzungen der Gemeindevertretung zu gewährleisten. Die studierte Diplom-Betriebswirtin ist bereits seit Juni 2011 Mitglied der Gemeindevertretung.  

Weiterlesen
Runder Tisch zum Thema Kirmesjahrgänge abgeschlossen

Pressemitteilung der SPD Elz und Bürger für Elz (Bürgerliste) Der gemeinsame Antrag von SPD und Bürger für Elz – Bürgerliste „Runder Tisch zum Thema Kirmesjahrgänge“ wurde in der Gemeindevertretersitzung am 11.07.2023 gestellt. Ziel war es die Jungen und Mädchen der Jahrgänge zu einem Dialog zusammenzuführen. Dieses Ziel wurde mit der Hilfe zweier Mediatorinnen erreicht. Aufgrund eines einstimmigen Beschlusses des Gemeindevorstands werden künftig alle in Elz wohnhaften Jahrgangsangehörigen unabhängig von ihrem Geschlecht von der Gemeinde zum ersten Treffen eingeladen. Damit wurde eine datenschutzkonforme Vorgehensweise gefunden. Diese Lösung stellt unseres Erachtens keinen Eingriff in die eigenständige Planung und Durchführung der Elzer Kirmes dar. Besonders freut uns die Information, dass die Vertreter des Jahrgangs 2026 entgegen ihrem Schreiben an Bürgermeister Horst Kaiser an diesem Treffen teilnehmen wollen. Leider wurde unser Antrag von verschiedener Seite als Einmischung und Bevormundung der Kirmesjahrgänge ausgelegt, so die beiden Fraktionsvorsitzenden Thomas Lang und Heiner Egenolf. Vielmehr ging und geht es den beiden Fraktionen aus SPD und Bürgerliste lediglich darum, allen Jugendlichen, die sich aktiv an der Kirmes beteiligen wollen, die Möglichkeit zu geben dieses unvergessliche Erlebnis zu erfahren. In welcher Form dies geschieht, sollen die Jahrgänge in dem von der Gemeinde eingeladenen Treffen dann selbst klären. Damit bleibt die Elzer Kirmes auch in Zukunft frei von politischer Einflussnahme, so Lang und Egenolf abschließend.

Weiterlesen
Historischer Kalender 2024 „Elzer Vereinsgeschichte(n) und Gesichter im Wandel der Zeiten“

„Elzer Vereinsgeschichte(n) und Gesichter im Wandel der Zeiten“ Unter diesem Motto steht der Historische Fotokalender, den wir für das Jahr 2024 erstellt haben. Dieses Jahr haben uns vor allem zahlreiche Elzer Vereine, Privatpersonen sowie natürlich wie bei jedem der bisherigen Kalender das Elzer Gemeindearchiv mit interessanten Fotos unterstützt. Wir hoffen, dass wir auch in diesem Jahr einen Kalender für 2024 entworfen haben, der euren Geschmack trifft und euch über das Jahr hinweg ein wenig Freude und schöne Erinnerungen schenkt. Der Erlös geht in diesem Jahr an die Pfadfinder vom Stamm Johannes Opilio de Elss sowie an das Theater am Bach und soll deren erfolgreiche Jugendarbeit unterstützen. Ein weiterer Anteil erhält wie immer auch der Bürgerfonds. Der Fotokalender ist ab sofort zum Preis von 10,00 € bei ‚Buch & Tee‘, im ‚Nassauer Hof‘ und der ‚Kleinen Kneipe‘ erhältlich. Auch kann er bei Harry Mohr (Handy: 0174 7807316) und Henry Klinger (Tel. 53498) direkt bestellt werden oder aber bei unserem SPD-Ortsverein per E-Mail unter ortsverein@spd-elz.de! Selbstverständlich sind wir auch dieses Jahr wieder beim diesjährigen Elzer Christkindlmarkt (03.12.2023) am Stand des ‚Bürgerfonds‘ für euch da!

Weiterlesen
Infoveranstaltung Balkonsolar

Wir laden zusammen mit der SPD Hadamar ein zu einem Infoabend über Balkonsolar. Die Referenten der Bürger Energie Hohenstein werden in ihrem Vortrag zeigen, wie man mit einer Balkonsolaranlage (~600€) seinen eigenen günstigen Strom (~6Ct/kWh) produziert. Dabei werden wir auf alle technischen Anforderungen und gesetzliche Besonderheiten eingehen. Zudem stellen wir das Förderprogramm der Gemeinde Elz vor (100€ für 150 Balkonsolaranlagen).   Unser Anspruch ist klar: Jeder sollte von der Energiewende profitieren können. Donnerstag 06.07.2023, 19:00 Uhr, Bürgerhaus Elz, kleiner Saal (Lehrgasse 19)  

Weiterlesen
Balkonsolar - was bringt's?

Wie funktioniert eine Balkonsolaranlage? Eine Balkonsolaranlage besteht gewöhnlich aus ein oder zwei Solarpanales und einem geeigneten Wechselrichter. Der Wechselrichter wandelt den erzeugten Strom direkt in 230V Wechselstrom um. Damit kann der Strom direkt vom Wechselrichter mithilfe eines Stromkabels über eine haushaltsübliche Steckdose in den Stromkreis des Hauses eingespeist werden. Welche Leistung (Anzahl Solarpanels und jeweilige Leistung) am besten installiert werden sollte, hängt maßgeblich vom Stromverbrauch und der zur Verfügung stehenden Fläche ab.   Was bringt mir eine Balkonsolaranlage? Der erzeugte Strom kann direkt im Haushalt genutzt werden. Meist wird von einer Selbstnutzungsquote von 50% gerechnet. Das heißt, dass die Hälfte des so erzeugten Stromes direkt verbraucht werden. Dabei kann die Quote leicht durch entsprechendes Verhalten erhöht werden. So können die meisten modernen Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Trockner und Spülmaschinen so eingestellt werden, dass sie zu einer bestimmten Uhrzeit zu Laufen beginnen. So kann man Waschgänge ganz einfach in die sonnigen Mittagsstunden verlegen und damit möglichst viel des günstigen, selbst erzeugten Solarstroms nutzen. Geht man von einer 600 Watt Anlage mit 2 Solarpanels und Anschaffungskosten von 650€ abzüglich der 100€ Förderung durch die Gemeinde Elz aus, kommt man zu folgenden Ergebnissen: 442kWh selbst erzeugter billiger Strom pro Jahr. Bei einer Selbstnutzungsquote von 50% und einem Strompreis von 40Ct/kWh ergibt sich eine Stromersparnis von 88€ pro Jahr. Das heißt, die Kosten für die Anschaffung der Balkonsolaranlage hat man bereits nach ca. 6 Jahren raus. Jedes weitere Jahr, das die Balkonsolaranlage im Betrieb ist, macht man also 88€ Gewinn. Umgerechnet kommt man bei einer Lebensdauer der Balkonsolaranlage von 20 Jahren auf einen Strompreis des selbst erzeugten Stromes von unschlagbaren 15Ct/kWh. (Quelle: Balkon-Photovoltaik-Anlagen von Rolf Behringer und Sebastian Müller, ökobuch Verlag)   Hier nochmal der Link zum Förderprogramm der Gemeinde Elz (100€ pro Balkonsolaranlage): https://www.elz.de/index.php?m1=1&m2=1&show=1&navi_type=3...

Weiterlesen
Förderprogramm Balkonsolar

Auf unseren Antrag hin fördert die Gemeinde Elz Balkonsolaranlagen mit pauschal 100€ pro Haushalt. Was wird gefördert? Gefördert werden 150 Balkonsolaranlagen mit pauschal 100€ je Anlage je Haushalt. Das Förderprogramm wurde am 16.05.2023 von der Gemeindevertretung einstimmig verabschiedet und tritt zu diesem Datum in Kraft. Balkonsolar, was ist das? Als Balkonsolaranlagen bezeichnet man kleine Photovoltaikanlagen. Meist handelt es sich um ein oder zwei Solarpanels mit einem entsprechenden Wechselrichter. Die Anlagen können mit ein bisschen handwerklichem Geschick selbst installiert werden (Informationen des Herstellers unbedingt beachten!). Der erzeugte Strom kann direkt per Schukostecker ins Hausnetz übertragen und dort verbraucht werden. Bei den aktuellen Preisen und mit den 100€ aus der Förderung hat man die Anschaffungskosten bereits in ca. 4 Jahren wieder raus (hängt von Ausrichtung und individuellem Stromverbrauch ab). Wie kann ich die Förderung beantragen? Notwendig ist das Einreichen des ausgefüllten Förderantrages, den ihr auch auf der Homepage findet. Zudem muss eingereicht werden: Rechnung, Beschreibung der Anlage (Konformitätsbeschreibung des Herstellers) Photo/Beschreibung des Aufstellungsortes Einverständniserklärung des Vermieters falls zutreffend Anmeldung bei Netzbetreiber (bei uns syna, Anmeldung online möglich) Was gibt es noch zu beachten? Auf der Homepage der Gemeinde https://www.elz.de/index.php?m1=1&m2=1&show=1&navi_type=3&h1=11&h2=55&h3=154 findet ihr das Förderprogramm mit allen Förderbedingungen und dem genauen Ablauf der Beantragung. Insgesamt fördern wir also als Gemeinde mit 15.000€ die "kleine" Energiewende in Bürgerhand. Erneuerbare Energien müssen sich alle leisten können. Balkonsolaranlagen bilden hier den günstigen Einstieg in die Erzeugung des eigenen, günstigen Stromes. Vielen Dank an das Bauamt und den Umweltausschuss für die Ausarbeitung des Förderprogrammes. Wir werden euch regelmäßig informieren, wie viel noch im Fördertopf vorhanden ist. Zudem möchten wir euch hier bei facebook und auf unserer Homepage  www.spd-elz.de in den nächsten Wochen mit weiteren Infos (technische Voraussetzungen, gute Angebote, Ausrichtung, Wirtschaftlichkeit) zu Balkonsolaranlagen versorgen. Bei Fragen sprecht uns gerne an oder schreibt uns eine E-Mail ortsverein@spd-elz.de. Wichtig: Ausschlaggebend ist das verfasste Förderprogramm auf der Homepage der Gemeinde. Wir wollen euch mit unserer Zusammenfassung einen ersten Überblick geben. Quelle Bild: www.balkon.solar

Weiterlesen
Alle Beiträge

Termine

Minigolf Turnier der SPD Elz

Wann: 13. August 2023 11:00 Uhr

Wo: Elzer Anlagen

Infoveranstaltung Balkonsolar

Wann: 6. Juli 2023 19:00 Uhr

Wo: Bürgerhaus Elz, kleiner Saal (Lehrgasse 19, Elz)

Alle Termine

Unsere Anträge

Querungshilfe B8 Malmeneich
Anfrage: Umsatzsteuerauswirkungen
Anfrage: Verkehrsberuhigter Geschäftsbereich Seitenstraßen des Fleckenbergwegs
Sanierung Mordschauweg nach kostensparender Methode
Hilfsorganisationen und Katastrophenschutz (gemeinsamer Antrag)
Kurzzeit- und Verhinderungspflegeplätze im Seniorenzentrum Josefshaus (gemeinsamer Antrag)
Alle Anträge